Der Nord-Ostsee-Kanal

Letzte Aktualisierung: 18.08.2014 12:28

Die Seiten für Kanalfreunde und "Sehleute"

Mitten durch's Land . . .

Der Nord-Ostsee-Kanal ist weit mehr als nur die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt und die kürzeste Verbindung zwischen Nord- und Ostsee.
Er ist Ausflugsziel für Radler, Spaziergänger, Fischer und Wassersportler.
Er ist willkommene Abwechslung für die Kreuzfahrer auf den Traumschiffen, die den Kiel-Canal als festen Bestandteil ihrer Reisen um die Welt etabliert haben.
Der Kanal ist Wirtschaftsfaktor, Arbeitsplatz und Touristenattraktion.
Er bietet Lebensraum für zahllose Tiere und Pflanzen, die in diesem künstlich erzeugten Areal eine neue Heimat gefunden haben. Und er gehört zu Schleswig-Holstein, als wäre er schon immer ein Teil von ihm, ein Stück gewachsener Natur. Er bildet die eindrucksvolle Kulisse für den Weltverkehr, der von jedermann hautnah erlebt werden kann.
Wieviel Fernweh die stummen Blicke auf die Schiffsgiganten dieser Welt begleitet, wird immer das Geheimnis jedes einzelnen Kanalguckers bleiben.

* Text von Dr. Bärbel Bischoff aus dem Buch "Mitten durchs Land - Szenen am Nord-Ostsee-Kanal" von H. Dietrich Habbe

Das größte Schiff im Kanal 2012

Die AEOLIAN VISION ist ein Massengutfrachter und fährt unter der Flagge von Greece
AEOLIAN VISION

Das größte Schiff, das 2012 die rund 100 Kilometer lange Wasserstraße passierte, war der Massengutfrachter „Aeolian Vision“ mit 43 767 BRZ, einer Länge von 229 Metern, einer Breite von 32,24 Metern und einem Tiefgang von 7,2 Metern..

Bild vons: https://www.fleetmon.com/de/

NOK - Info

Neues aus dem Netz

Gerade entdeckt im Internet habe ich einen online Radroutenplaner für Schleswig-Holstein.
Finde ich ganz spannend. Sie können damit Ihre Radtouren am Nord-Ostsee-Kanal planen.

Zu finden ist der Routenplaner unter
www.sh-radroutenplaner.de

neue Webcams am Kanal

Die Kieler Maklerei UCA hat in den Schleusen Kiel und Brunsbüttel neue Webcams in HD-Qualität in Bertieb genommen.
Die Kameras haben eine so hohe Auflösung, daß selbst die Schiffsnamen zu lesen sind.

. . . mehr Info

Kanal-Infos

Eine Karte voll mit Informationen rund um den Nord-Ostsee-Kanal. Eingetragen sind Fähren, Wohnmobilstellplätze, Parkplätze mit Kanalblick, gute Fotopunkte, Gaststätten mit Aussicht auf die Schiffe im Kanal.
Die Karte ist noch nicht ganz vollständig und wird noch weiter bearbeitet. So sollen noch Koordinaten und Bilder die Informationen vervollständigen.

Zur Karte gehen

Wer fährt denn da?

Schiffe im Nord-Ostsee-Kanal.
Containerschiffe, Tanker, Buker, Frachter - ???
Ich stelle hier mal ein paar Schiffe vor, die mehr oder weniger regelmäßig den Kanal befahren.

Containerschiff AURORA im Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg
Containerschiff AURORA im Nord-Ostsee-Kanal
Die AURORA im Hamburger Hafen vor einem richtig großen Containerschiff
Die AURORA im Hamburger Hafen

Containerschiff AURORA

IMO: 9234989
gemeldet in: Limassol / Zypern
Baujahr: 2001 in Hamburg
Bauwerft: J.J. Sietas
Eigner: R. Schepers, Haren

Länge ü. A.: 134,44 m
Breiteü. A: 22,50 m
Tiefgang: 8,20 m
Tonnage: DWT 11.386 T
Leistung: 11421 PS

Linkliste - der NOK im Internet

Nach Kategorien sortierte Links zu Seiten, die sich Inhaltlich (auch) mit dem Kanal beschäftigen.
Das sind Behörden (WSA, WSV usw.), Touristeninformationen, Bilder und Anderes.

Sie können auch selbst Webseiten eintragen.

NOK - Linksammlung

Das "Maritime Viertel in" in Kiel

Kultur, Geschichte und Technik amNord-Ostsee-Kanal

Das Maritime Viertel befindet sich zu beiden Seiten des Kanals (Nord-Ostsee-Kanal, NOK, international Kiel-Canal) und der Schleusen in Kiel-Wik und Kiel-Holtenau.
In Kiel-Wik ist der Kern der Bereich der kaiserlichen Marinekaserne, in Holtenau vor allem der Tiesssenkai.
Der Kanal mit seinen Schleusen ist der Mittelpunkt des Maritimen Viertel

Webseite mit Infos

NOK - News

Neues aus den Kieler-Nachrichten

27.07.2014 07:00 (Kommentare: 0)

Bürgerinitiative plant Anti-Atom-Camp

Der Widerstand gegen den Transport von radioaktiven Gütern über die Häfen Schleswig-Holsteins und durch den Nord-Ostsee-Kanal wächst. Eine Bürgerinitiative will am 9. August mit einem einwöchigen Anti-Atom-Camp auf die Situation aufmerksam machen.

Weiterlesen …